So beantworten Sie, was Ihr Interesse an Finanzen geweckt hat

Verbreiten Sie die Liebe

Suchen Sie nach Tipps, wie Sie beantworten können, was Ihr Interesse an Finanzen geweckt hat? Wenn ja, dann fahren Sie weiter, denn dieser Artikel führt Sie durch.

Es ist nichts falsch, wenn Ihr Interviewer Sie fragt, warum Sie Ihren Karriereweg wählen. Sie wollen nur wissen, ob Sie wirklich der Typ für den Job sind.

Werbung

Sie müssen verstehen, warum Sie sich für eine Arbeit in der Finanzbranche entschieden haben, und sehen, ob Sie mehr über die zu besetzende Rolle wissen.

Wenn Sie also kurz davor stehen, ein Vorstellungsgespräch in einem Finanzinstitut zu führen, erwarten Sie Fragen wie „Was hat Ihr Interesse an Finanzen geweckt?“

Was hat Ihr Interesse an Finanzen geweckt?

Natürlich ist dieser Artikel kurz davor, Ihnen beizubringen, wie Sie beantworten können, was Ihr Interesse an Verlobten geweckt hat.

Aber vorher ist es ideal, sich anzusehen, wie die Finanzbranche aussieht. Warum Sie das vielleicht schon gewusst haben, versuchen Sie es mehr zu schätzen.

Die Finanzbranche ist sehr bekannt für ihre energiegeladenen Arbeitsumgebungen sowie die technischen Fortschritte, die sich in der Branche entwickeln.

Ohne Zweifel ist die Branche da oben einer der begehrtesten Sektoren, in denen man arbeiten kann.

Warum ist die Frage „Was hat Ihr Interesse an Finanzen geweckt?“ so schwer zu beantworten?

Vielleicht möchten Sie fragen, warum wir behandeln, wie Sie beantworten können, was Ihr Interesse an Finanzen heute geweckt hat.

Die Wahrheit ist, dass die Frage häufig von Personalchefs wiederholt wurde und aufgrund ihrer allgemeinen Natur schwer zu beantworten ist.

Eine allgemein klingende Antwort im Gegenzug wird Ihnen während und nach dem Vorstellungsgespräch nicht gut tun.

Daher sind wir hier, um Ihnen bei der Analyse der besten und genauesten Antworten auf eine so allgemein klingende Frage zu helfen.

Diese Antworten unterscheiden sich grundlegend von dem, was Arbeitgeber und Personalchefs immer wieder hören.

So beantworten Sie, was Ihr Interesse an Finanzen geweckt hat

So beantworten Sie, was Ihr Interesse an der Finanzbranche geweckt hat

Arbeiten in der Finanzindustrie kommt mit Druck und Stress, der ganze Arbeitstage dauern kann.

Es gibt enge Fristen und Sie dürfen keine Fehler machen. Aber alles in allem ist es eine großartige und fantastische Branche, um zu wachsen.

Sie haben auch die Möglichkeit, bei der Arbeit zu lernen und sich von den erfahrenen Teammitgliedern weiterzuentwickeln.

Aber wie bereiten Sie sich dann auf das Vorstellungsgespräch vor, damit Sie Ihren Traumjob ergattern können?

Nun, das ist nicht weit hergeholt.

Im Folgenden finden Sie die besten Tipps, um zu beantworten, warum Ihr Arbeitgeber sich für Finanzen entschieden und sich für die Arbeit in der Finanzbranche entschieden hat.

1. Seien Sie in Ihrer Antwort spezifisch

Bei der Beantwortung der Frage des Interviewers oder des Personalchefs „Warum Finanzen?“ lautet die erste Regel, dass Ihre Antwort so genau wie möglich sein sollte.

Sagen Sie ihnen, warum Sie vor ihnen stehen und wenn Sie in diesem Moment oder in zehn Jahren einen Job anstreben, sagen Sie es.

Erklären Sie ihnen, wie Ihre Ausbildung war und warum Sie jetzt versuchen, den Job zu bekommen. Erzählen Sie ihnen von Ihrer Reise zum Erreichen Ihrer gesetzten Ziele.

Es ist ein Vorstellungsgespräch, also zeigen Sie etwas Aufregung, lassen Sie sie die Leidenschaft in Ihnen sehen und seien Sie so genau wie möglich.

Das ist der beste und einfachste Weg, um jede Frage im Vorstellungsgespräch erfolgreich zu beantworten.

2. Wage es nicht zu träumen.

Die Tatsache, dass sie Sie gefragt haben, was Ihr Interesse an Finanzen geweckt hat, bedeutet nicht, dass Sie vor Ihren Gesprächspartnern träumen müssen.

Sagen Sie ihnen, dass es Ihnen Spaß macht, außerhalb des Großen zu denken, und dass Sie eines Tages etwas Großes für ihr Unternehmen tun werden.

Wenn Sie Details zu Ihrem Interesse an Finanzen hinzufügen und spezifische Antworten geben, wird Ihre Antwort authentischer.

Daher wird es für Ihre Gesprächspartner einfacher sein, sich etwas über Sie und Ihre Fähigkeiten vorzustellen.

3. Sagen Sie ihnen, dass Sie gerne mit Zahlen spielen.

Wer sich nicht mit Zahlen auskennt, kann in der Finanzbranche nicht erfolgreich sein.

Zeigen Sie dem Personalchef, dass Sie Freude an der Arbeit mit Zahlen haben und dadurch Ihr Interesse an Finanzen geweckt wurde.

4. Bereit zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Sagen Sie Ihrem Gesprächspartner oder dem Personalchef außerdem, dass Sie sich aufgrund Ihrer Bereitschaft, zu lernen und sich weiterzuentwickeln, für die Arbeit in der Finanzbranche entschieden haben.

Sagen Sie ihnen, dass Sie Ihren Horizont über das hinaus erweitern möchten, was in den vier Wänden des Klassenzimmers gelehrt wird.

Sie möchten mehr über Rechnungslegungsgrundsätze erfahren und sich wirklich in dem weiterentwickeln, was Ihre Lehrer Ihnen in der Schule beigebracht haben.

Was will der Personalchef hören?

Während des Interviewprozesses gibt es einige wichtige Punkte, die Ihre Interviewer von Ihnen hören möchten.

Einige der Punkte, die Ihr Interviewer von Ihnen in Ihrer Antwort belegen möchte, lauten wie folgt:

  • Dass Sie wissen, wie die Finanzbranche funktioniert.
  • Dass Sie wissen und verstehen, warum Sie in der Finanzbranche arbeiten möchten.
  • Dass Sie wissen, was auf Sie zukommt oder welche Herausforderungen Sie in Zukunft bewältigen müssen.

Was man im Vorstellungsgespräch nicht sagen sollte

Während des Vorstellungsgesprächs sollten Sie Folgendes beachten:

  • Erwähnen Sie kein Geld, zeigen Sie Ihrem Arbeitgeber, dass Sie sich um den Wert kümmern, den Sie auf den Tisch bringen.
  • Sagen Sie nicht zu viel, seien Sie präzise, ​​prägnant und direkt.
  • Erwähnen Sie nicht die Erfahrung, die Sie für eine andere Branche haben, Sie möchten nicht, dass Ihr Arbeitgeber Sie als „Alleskönner Meister des Bekannten“ sieht.
  • Halten Sie Ihre Antworten relevant, wenn Sie sich von dem entfernen, was Sie gefragt werden, wird dies eine andere Bedeutung und Botschaft an den Personalchef senden.
  • Seien Sie nicht zu vage, lassen Sie Ihr Interview verstehen und haben Sie den vollen Überblick darüber, was Sie darzustellen versuchen.
  • Lüge nicht, es wird dir nichts nützen.

Abschließende Überlegungen

Bei der Arbeit in der Finanzbranche gibt es mehr zu gewinnen als das monatliche Gehalt und andere finanzielle Vorteile.

Zu wissen, wie Sie beantworten können, was Ihr Interesse an Finanzen vor dem Personalchef geweckt hat, wird Ihnen während und nach dem Vorstellungsgespräch gut tun.

Bemühen Sie sich, die oben hervorgehobenen Tipps zu verwenden, und Sie werden den Job auf lange Sicht definitiv sichern.


Verbreiten Sie die Liebe

Hinterlasse einen Kommentar