Was ist die sicherste Stadt in Nigeria?

Foto des Autors
Geschrieben von Oluwaseun Ayo

 

Verbreiten Sie die Liebe

Da wir hier über Nigeria sprechen, ist es unerlässlich zu fragen: „Was ist die sicherste Stadt in Nigeria?“

Egal, ob Sie ein ständiger Einwohner, Besucher oder beabsichtigter Besucher sind, dieser Beitrag wird alles hervorheben, was Sie über die sicherste Stadt in Nigeria wissen müssen.

Außerdem finden Sie vor dem Ende dieses Beitrags einige Sicherheitsvorkehrungen, die Sie beachten sollten, wenn Sie Nigeria zu irgendeinem Zeitpunkt bleiben oder besuchen möchten. 

Aber warum so viel Sorge um die sicherste Stadt? 

Das Thema dieses Beitrags gibt bereits einen Einblick, dass etwas nicht stimmt. Vielleicht nicht einige, aber viele Dinge sind in der Tat schlecht. 

Und es geht um die beklagenswerte Lage dieses Landes. Nigeria insgesamt scheint ungesichert. 

Wenn Menschen von dem Land hören, denken sie an: 

  • Bewaffnete greifen unschuldige Reisende an
  • Bombenexplosionen fordern Leben und Eigentum
  • Terroristen greifen Sicherheitseinrichtungen an
  • Banditen terrorisieren verschiedene Dörfer
  • Entführungen von Alten, Jungen, Reichen und Armen
  • Rituelle Tötungen für Geld und Macht
  • Und viele mehr…

Kaum ein Tag vergeht ohne eine neue Vorfallmeldung.

AtlanticRide

Und was ist die Implikation? 

All dies vermittelt nicht nur den Menschen in Nigeria, sondern auch Ausländern Unsicherheit.

Viele Menschen im Land suchen ernsthaft nach der besten Gelegenheit, das Land zu verlassen, während Menschen, die Nigeria gerne besuchen würden, sehr auf die Orte achten, die sie besuchen. Wenn nicht, weiß niemand, wer das nächste Opfer sein könnte. 

Wenn also jemand aus irgendeinem Grund fragen muss, was die sicherste Stadt in Nigeria ist, ist das verständlich. 

Ist Nigeria sicher zum Leben? 

Das Land erlebt derzeit viele Unsicherheitsfälle. Selbst ein Standort, den Sie heute für den sichersten halten, kann morgen einen Bericht über ein unausstehliches Ereignis erhalten. Aber die Wahrscheinlichkeit ist an manchen Orten höher als an anderen.

Darüber hinaus sind einige Orte wie der Bundesstaat Borno, der Bundesstaat Yobe, der Bundesstaat Katsina und der Bundesstaat Zamfara die Brennpunkte von Terrorismus und Banditentum.

Diese Bundesstaaten, insbesondere Borno und die Yobe-Staaten, verzeichnen seit einigen Jahren die höchste Zahl an Binnenvertriebenen (IDPs) und Tötungen aufgrund terroristischer Aktivitäten. 

Daher ist es derzeit nicht ratsam, sich dauerhaft aufzuhalten oder diese Orte zu besuchen. 

Viele Staaten in Nigeria erleben jedoch immer noch ein gutes Maß an Ruhe. Beispielsweise gelten Bundesstaaten im Südwesten, Süd-Süd und einige Teile des Südostens als sicher. 

Was ist die sicherste Stadt in Nigeria?

Sicherste Stadt in Nigeria

Menschen bleiben immer noch in Nigeria. Abgesehen davon kommen immer noch viele Menschen aus verschiedenen Gründen wie Geschäft, Tourismus usw. nach Nigeria. 

Mit „am sichersten“ meinen wir eine große Sicherheitsmaßnahme, die von der Landesregierung bereitgestellt wird, ein minimales Maß an Gewaltverbrechen, das Fehlen religiöser Krisen und ein friedliches Ziel für Touristen und Investoren.

Es kann jedoch schwierig sein, eine Stadt als die sicherste zu bezeichnen. Es wäre hilfreich, wenn Sie viele sichere Städte in Nigeria in Betracht ziehen und Ihr gewähltes Ziel auf Ihrem Ziel basieren sollte. 

Sicherste Städte in Nigeria 

Nachfolgend sind einige der Städte aufgeführt, die Sie als die sichersten Reiseziele in Nigeria betrachten können: 

1. Ibadan, Bundesstaat Oyo 

Dies ist eine der größten Städte in Nigeria. Geographisch gesehen ist Ibadan, die Hauptstadt des Bundesstaates Oyo, die größte Stadt Nigerias. mit einer Fläche von 3,080 km²

Außerdem ist es nach Lagos und Kano die drittgrößte Stadt nach Einwohnerzahl. Ab 2021 hat Ibadan eine Gesamtbevölkerung von 3,649,000

Abgesehen davon gilt es als einer der sichersten Orte in Nigeria. In Nigeria leben viele Menschen aus verschiedenen Staaten, Sprachen und Religionen. 

Im Allgemeinen hat Ibadan im Vergleich zu vielen anderen Orten im Land einen moderaten Sicherheitsindex. Die Kriminalitätsrate ist relativ niedrig, und auch der Anstieg der Kriminalstatistiken in den letzten drei Jahren ist beträchtlich gering. 

Darüber hinaus zieht das alleinige Gehen tagsüber im Gegensatz zu vielen anderen Orten keinen Missbrauch nach sich. Das heißt, es besteht keine Angst vor Angriffen. Nachts ist es jedoch generell ratsam, dort zu gehen, wo andere Menschen sind. 

Am wichtigsten ist, dass Fälle von unprovozierten Angriffen aufgrund von Hautfarbe oder Religion in Ibadan signifikant selten oder unbekannt sind. 

Wenn Sie planen, nach Nigeria umzuziehen oder Nigeria aus einem anderen Land zu besuchen, ist Ibadan ein großartiges und sicheres Reiseziel, das Sie in Betracht ziehen sollten. 

2. Enugu, Bundesstaat Enugu 

Enugu ist die Hauptstadt des Bundesstaates Enugu und liegt in der südöstlichen geopolitischen Zone in Nigeria. Außerdem gilt diese Stadt als einer der sichersten Orte in Nigeria. 

Die Bevölkerung von Enugu besteht hauptsächlich aus Menschen mit Igbo-Herkunft. Diese Menschen sind nicht friedlich und einladend, solange niemand als Bedrohung für sie angesehen wird. 

Die Landschaft von Enugu ist mit Hügeln gefüllt, die das Vorhandensein von kühlem Wetter in der Stadt erleichtern. 

3. Ado-Ekiti, Bundesstaat Ekiti

Ado-Ekiti liegt im Südwesten Nigerias. 

Die friedliche Natur, die hauptsächlich aus dem Yoruba-Stamm besteht, hat Besuchern im Laufe der Zeit die Tür geöffnet, um zu wohnen oder die Stadt dauerhaft zu besuchen. 

Die Kriminalitätsrate ist signifikant niedrig – keine Angst vor Entführungen oder bewaffneten Angriffen. 

Außerdem ist der Staat friedlich genug, um Ihr Geld zu genießen. Die Unterkunft ist relativ günstig und die Lebensmittel sind nicht auf der hohen Seite. 

4. Osogbo, Bundesstaat Osun

Osogbo ist die Hauptstadt des Bundesstaates Osun im Südwesten Nigerias. Es gilt als einer der friedlichsten Orte in Nigeria. 

Der Staat Osun, der im Norden an den Staat Kwara, im Süden an den Staat Ogun, im Osten an Ekiti und den Staat Ondo und im Westen an den Staat Oyo grenzt, ist im Allgemeinen friedlich. 

Im Laufe der Jahre war dieser Staat frei von signifikanten Sicherheitsverletzungen. Das Gehen in der Nacht verursacht keine Angst, und die Menschen, die überwiegend aus den Yorubas bestehen, sind im Allgemeinen friedlich. 

In Osogbo hört man kaum von einer religiösen Krise, weshalb Muslime und Christen harmonisch zusammenlebten. Viele Nicht-Indigene leben dauerhaft in Osogbo, gehen ihren Geschäften nach und bauen ihre Karrieren ohne Bedrohung auf. 

Als Nebenattraktion fasziniert die konstante Stromversorgung in Osogbo ständig viele Menschen außerhalb der Stadt. 

5. Akure, Bundesstaat Ondo

Die Hauptstadt des Bundesstaates Ondo, Akure, ist ein sicherer Ort für ständige Einwohner und Besucher. 

Die Lebenshaltungskosten in der Stadt sind relativ günstig. 

Akure ist ruhig und zeichnet selten größere Probleme auf, die an die Sicherheit von Leben und Eigentum grenzen. 

Die Menschen, die hauptsächlich aus Yorubas bestehen, sind einladend. Auch Besucher und Nicht-Indigene finden in Akure einen Ort, an dem sie ihre kommerziellen Aktivitäten durchführen können. 

6. Ilorin, Bundesstaat Kwara

Ilorin befindet sich in der geopolitischen Zone Northcentral von Nigeria. Außerdem ist es die Hauptstadt des Bundesstaates Kwara. 

Die Stadt Ilorin ist ruhig und gelassen. Sie werden kaum etwas von einer Bedrohung der friedlichen Disposition der Stadt hören. 

Die Kriminalitätsrate in Ilorin ist beträchtlich niedrig. Außerdem ist es eine freundliche Atmosphäre, eine Familie zu gründen und Kinder großzuziehen. 

7. Calabar, Cross River State 

Calabar, die Hauptstadt des Bundesstaates Cross River, ist die Stadt, die jedes Jahr Hunderte von Besuchern aus nah und fern anzieht – vor allem dank des berühmten Calabar Festivals. 

Die Stadt Calabar ist im Vergleich zu einigen anderen Orten in Nigeria nicht als volatil bekannt. 

Außerdem ist Calabar eine Stadt, die Besucher immer wieder zu einem Besuch verleitet. Dies liegt daran, dass die Stadt sauber ist und über attraktive Touristenattraktionen verfügt, um den Aufenthalt zu maximieren. Orte wie das historische Mary Slessor House, die Kwa-Wasserfälle und das Sklavenmuseum sind Orte, die Sie bei Ihrem Besuch in Calabar gerne besuchen werden. 

8. Makurdi, Bundesstaat Benue

Obwohl es im Bundesstaat Benue Sicherheitsprobleme gab, war Makurdi, die Hauptstadt von Benue, relativ friedlich. 

Insbesondere das Vordringen der Fulanis in das Ackerland im Bundesstaat Benue hat bei verschiedenen Gelegenheiten oft zu Gewalt geführt, aber Makurdi ist dafür bekannt, ruhig und einladend zu sein. 

In Makurdi sind die Lebenshaltungskosten nicht so hoch wie in vielen anderen Hauptstädten Nigerias. 

9. Lagos 

Lagos ist eine staatliche Stadt, obwohl Ikeja die Hauptstadt ist. 

AtlanticRide

Es ist gleichzeitig das wirtschaftliche Zentrum Nigerias und der bevölkerungsreichste Staat des Landes. 

In Lagos finden Sie Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen, die dauerhaft leben oder nur zu Besuch sind. 

Obwohl viele dies bestreiten mögen, ist Lagos einer der sichersten Orte in Nigeria. 

Diese Behauptung negiert nicht die Tatsache, dass es konventionelle kriminelle Aktivitäten gibt, aber in Anbetracht des Niveaus der wirtschaftlichen Aktivitäten in Lagos und der Bevölkerung im Vergleich zu anderen Staaten, sind die Sicherheitsmaßnahmen des Staates Lagos eine, mit der man rechnen muss. 

In Lagos werden Sie kaum etwas über die religiöse Krise, Bombenanschläge, Terrorismus und anhaltende ethnische Gewalt hören. 

Darüber hinaus haben die staatlichen Behörden bereits Notrufnummern eingerichtet und Überwachungskameras an strategischen Orten installiert, und die Straßenlaternen werden normalerweise nachts mit Strom versorgt. 

Außerdem verfügen die meisten Anwesen und Privatwohnungen über Sicherheitsmaßnahmen, um Eindringlinge von ihrer Umgebung fernzuhalten. 

Allgemeine Sicherheitsvorkehrungen in Nigeria

Nigeria ist ein wunderschöner Ort. Sie können dauerhaft wohnen, Geschäfte machen und Ihren Urlaub genießen. Die Sicherheitsprobleme, die ab und zu die Luft anmieten, sollten Sie nicht davon abhalten, Ihren Aufenthalt zu maximieren. 

Obwohl einige Gebiete unbeständiger sind und es empfohlen wird, diese Orte nicht zu besuchen, insbesondere wenn Sie kein Einheimischer sind, helfen Ihnen diese Vorsichtsmaßnahmen dabei, sicher zu bleiben, wo immer Sie sich in Nigeria befinden. 

Dazu gehören:

1. Respektieren Sie kulturelle Werte

Nigeria ist multikulturell, mit mehr als 250 ethnischen Gruppen und mehr als 500 Sprachen. Unabhängig davon, ob Sie derzeit in Nigeria leben, es besuchen oder einen Besuch planen, stellen Sie sicher, dass Sie die kulturellen Werte der Menschen an Ihrem Standort respektieren. 

Im Wesentlichen sind die Menschen in Nigeria im Allgemeinen freundlich, aber ihre kulturellen Überzeugungen und Normen für selbstverständlich zu halten, könnte Wut auslösen, und die Ureinwohner finden Ihre Herangehensweise möglicherweise inakzeptabel.

Verstehen Sie beispielsweise, wie Menschen an einem Ort begrüßt und respektiert werden. 

2. Respektieren Sie den religiösen Glauben jedes Einzelnen

Ähnlich wie im obigen Punkt sind die religiösen Zugehörigkeiten in Nigeria. Religion war ein wichtiger Faktor, der in Nigeria auf verschiedenen Ebenen Chaos verursachte. 

Die großen Religionen in Nigeria sind das Christentum und der Islam. Und es wäre hilfreich, wenn Sie verstehen würden, dass es eine Priorität für Sie sein sollte, alles zu tun, um den Glauben anderer Menschen zu respektieren. Mit anderen Worten, verurteilen Sie niemanden wegen seines religiösen Glaubens.

3. Vermeiden Sie Wahlangelegenheiten

Viele Teile Nigerias sind normalerweise bis zur Wahlperiode friedlich. Wahlen in Nigeria sind sehr umstritten wegen der Straflosigkeit, die von Regierungsmitgliedern aufrechterhalten wird. Dies ist nicht nur in Nigeria der Fall, da auch andere Länder weltweit dasselbe erleben. 

Wenn Sie Ihre Sicherheit in Nigeria als Priorität betrachten, seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich in politische Angelegenheiten einmischen. Mit anderen Worten, respektieren Sie die Ansichten anderer und gehen Sie höflich vor. 

 4. Vermeiden Sie nächtliche Bewegungen

Eine nächtliche Bewegung in irgendeinem Teil Nigerias ist im Allgemeinen nicht ratsam. Wieso den? Auch wenn es an manchen Orten kein Problem darstellt, sich in den späten Stunden des Tages draußen aufzuhalten, sollten Sie bedenken, dass die Überwachungstechnologie im Land nicht so fortschrittlich ist wie in den Industrieländern der Welt. Und wenn etwas passiert, ist es normalerweise schwer nachzuvollziehen.

Ehrlich gesagt, an einigen Orten in Nigeria wie Lagos kommen die Leute spät von der Arbeit (11:00 Uhr) nach Hause und machen sich morgens bereits um 5:00 Uhr auf den Weg

Fazit

In diesem Beitrag haben wir uns angesehen, welche Stadt in Nigeria am sichersten ist. Obwohl dies schwer zu definieren ist, haben wir neun Städte hervorgehoben, von denen bekannt ist, dass sie im Laufe der Jahre ein gewisses Maß an Frieden erlebt haben. 

Im Allgemeinen kämpft Nigeria derzeit mit Sicherheitsherausforderungen. Das Ausland warnt normalerweise seine in Nigeria lebenden Bürger, einige Orte zu meiden, aber einige Städte sind für viele Menschen in Nigeria fantastische Orte. 


Verbreiten Sie die Liebe

Hinterlasse einen Kommentar