Die 10 größten Betrugsländer der Welt

Verbreiten Sie die Liebe

Die 10 größten Betrugsländer der Welt.

Wenn Geschichten von Menschen erzählt werden, die betrogen wurden, klingen sie unglaubwürdig. Die bösen Eier in diesen Ländern haben unterschiedliche Strategien entwickelt, um ahnungslose Opfer um ihr Geld und andere Wertgegenstände zu betrügen.

Und mit dem Aufkommen des Internets sehen diese Kriminellen darin einen sicheren Hafen, um sich hinter der Tastatur zu verstecken und alle möglichen Verbrechen zu begehen. 

Studien zufolge waren es mehr als 260 Millionen Betrügereien weltweit, und im Jahr 41.3 gingen rund 2021 Milliarden Euro verloren. Das ist enorm, und die Menschen sollten sich darüber im Klaren sein, wie diese Kriminellen in den verschiedenen Ländern vorgehen.

In diesem Blog-Beitrag werfen wir einen Blick auf die zehn am häufigsten betrügerischen Länder der Welt, sodass Sie im Umgang mit Personen dieser Nationalität vorsichtig sein können.

Top 10 der Betrugsländer 

Hier sind die zehn Länder der Welt, die für Betrug bekannt sind. Sie werden in keiner bestimmten Reihenfolge besprochen.

1. Indonesien

Indonesien ist eines der Betrügerländer.

Indonesien ist eines der schönsten Reiseländer, aber die hohe Betrügerquote schmälert die Chance auf einen guten Ruf. Es kann als Höhle für Betrüger beschrieben werden.

Wenn das Land also auf Ihrer Checkliste der zu besuchenden Länder steht, bedenken Sie, dass es eine hohe Betrugsrate aufweist, und seien Sie beim Thread vorsichtig.  

Auch wenn Indonesien das günstigste und am nächsten zu Indien und Asien gelegene Land ist, sollten Sie Ihre Rechnungen dort nicht online bezahlen; Es ist nicht sicher.

Indonesische Betrüger sind technisch versiert und nutzen ihr Wissen, um Menschen zu täuschen. Sie müssen nicht einmal wissen, wer Sie sind, um dafür zu sorgen, dass Sie Ihr hart verdientes Geld verlieren. 

Seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der Betrugsfälle gestiegen. Beispielsweise gibt es Syndikatsgruppen, die Bankkunden betrügen, indem sie illegal Datenerfassungstechnologie in Bankcomputer installieren.

Seine Betrugsrate hat es zu einem der Länder mit der höchsten Betrugsrate weltweit gemacht.

2 Brasilien

Brasilianer betrügen Menschen hauptsächlich über ihr Zahlungssystem.

Brasilien trägt nicht ohne Grund den Spitznamen „Betrugshauptstadt der Welt“. Betrüger im Land haben ihre schönen Frauen ausgenutzt, indem sie ihre Bilder verwendet haben, um Menschen, insbesondere Männer, zu täuschen.

Es gibt ein Zahlungssystem im Land, das als bekannt ist boleto. Es handelt sich um ein System, bei dem ein Barcode auf Papier gedruckt wird. 

Dieses System wurde entwickelt, um die hohe Betrugsrate im Land zu bekämpfen, aber es erwies sich als vergeblicher Versuch, da Betrüger diese Barcodes umschreiben und die Zahlungen anderswo umleiten konnten. Dieser Trick hat diesen Betrügern mehr als 3.75 Milliarden US-Dollar aus diesem System eingebracht.

Außerdem sind Taschendiebstahl und Entführung verschiedene Möglichkeiten, mit denen Brasilianer Geld verdienen. Sie entführen Menschen in der Nähe von Deviseninstituten und verlangen Lösegeld, bevor sie freigelassen werden können. 

Man kann keine Länder nennen, die für Betrug bekannt sind, ohne Brasilien zu erwähnen.

3 China

China ist eines der Länder mit den meisten Betrügern weltweit.

Dass China auf dieser Liste steht, ist für ein Land, das das digitale Kraftwerk der Welt und in der Technologie weit fortgeschritten ist, keine Überraschung.

Wenn Käufer eine Bestellung bei einer chinesischen Fabrik aufgeben, wird von ihnen die Zahlung einer Anzahlung erwartet. Die gebräuchlichste Struktur besteht darin, 30 % des Gesamtbetrags einzuzahlen und den Rest vor dem Versand zu bezahlen. 

Handelt es sich bei der Fabrik um einen Betrugsversuch, wird die Anzahlung eingezogen und die Ware niemals versendet. Sie werden einfach abschalten.

Und wenn viele Menschen aus anderen Ländern die gleiche Anzahlung geleistet haben, wird es für sie ein beträchtlicher Betrag sein. Und diese Art von Betrug ist schwer zu erkennen oder zurückzuverfolgen.  

Eine weitere Methode, mit der die Chinesen andere betrügen, ist der Verkauf gefälschter Produkte. Dies ähnelt dem Trend „Was ich bestellt habe vs. was ich bekommen habe“.

Beispielsweise kann ein betrügerisches Unternehmen beschließen, einen großen Rabatt auf seine Waren zu gewähren. Weil die Leute Rabatte lieben, werden sie das Angebot überstürzen. Aber ich wüsste nicht, dass es eine Falle ist.

Dieser große Rabatt muss vor dem Versand vollständig bezahlt werden. Dann schicken sie Ihnen etwas anderes als das, was Sie online bestellt haben, und verschwinden in Luft.

Auch chinesische Betrüger nutzen Phishing als Betrugsmethode. Eine gängige Aussage lautet: „Ich bin die Geliebte deines Mannes.“

Die meisten Frauen scherzen nicht mit untreuen Ehemännern und klicken deshalb sofort auf den Link, ohne darüber nachzudenken. Die an diese Nachrichten angehängten Bilder verleiten sie dazu, auf den Link zu klicken, wodurch ihre Informationen ohne ihr Wissen an den Trojaner-Virus gesendet werden.

Dennoch gibt es im selben China Krankenhaus-Scalper, insbesondere in Peking. Diese Betrüger verleiten andere Menschen dazu, eine bestimmte Klinik für ihre medizinische Versorgung zu nutzen, indem sie den Ruf anderer Kliniken zerstören.

Anschließend bringen sie Sie in eine Klinik Ihrer Wahl, wo Sie Tests durchführen, die nicht notwendig und viel Geld kosten.

Auch Eltern in China haben ihre eigenen Erfahrungen mit diesen Betrügern. Agenten täuschen sie, indem sie sagen, dass sie ihren Kindern helfen können, aufs College zu gehen, selbst wenn sie schlechte Noten haben.

All dies führte dazu, dass China einen Platz in den Top Ten der betrügerischsten Länder der Welt eroberte.

4. Rumänien

Rumänien ist ein Land mit den meisten Betrügern weltweit.

Mit dem Fall des Kommunismus wurde Rumänien zu einem armen und korrupten Land. Das Land ist wegen des langfristigen Preisverfalls, der Armut und der Korruption in die Schlagzeilen geraten.

Wenn Sie ständig Dating-Seiten nutzen oder online Geld bezahlen, sollten Sie sehr vorsichtig sein, denn auf diesen Wegen können Sie in Rumänien leicht betrogen werden. 

Es ist auch bekannt, dass Betrüger Menschen durch Phishing und den Verkauf von Dingen ausnutzen, die es nicht gibt.

Lies auch: 10 sicherste Länder der Welt mit der niedrigsten Kriminalitätsrate

5. Philippinen

Auf den Philippinen sollte man sich vor Fremden in Acht nehmen.

Die Philippinen sollten nicht auf Ihrer Liste stehen, wenn Sie noch nie in einem fremden Land waren. Leider kommen die Leute auf den Straßen der Philippinen aus heiterem Himmel auf Sie zu und sagen, Sie kommen Ihnen bekannt vor.

Dies ist eine übliche Methode, um Leute auszutricksen, die mit ihrer Funktionsweise nicht vertraut sind. 

Sie gehen sogar so weit, Sie auf eine Tour mitzunehmen, damit Sie verschiedene Orte im Land sehen können, aber das ist oft eine Falle. Und wenn Sie solche Hilfe annehmen, kann es passieren, dass Sie ausgeraubt oder entführt werden. 

Auch im Taxi sollten Sie die Übersicht nicht verlieren. Selbst wenn Sie dem Fahrer das Gebiet mitteilen, das Sie besuchen möchten, kann er in die entgegengesetzte Richtung fahren und zehnmal mehr als ursprünglich vereinbart für die Fahrt verlangen. 

Auch Dating- oder Liebesbetrug kommt im Land häufig vor. Diese Betrüger wollen Ihr Geld und sind bereit, jede Geschichte zu erfinden, nur um an Ihr Geld zu gelangen. 

Darüber hinaus werden Menschen durch Banküberweisungen und gefälschte Stellenangebote betrogen. Diese Stellenangebote enthalten in der Regel Links, auf die Sie klicken müssen, bevor Sie sich bewerben können.

Diese gefälschten Stellenanzeigen versprechen köstliche Gehälter und verlangen entweder eine Bewerbungsgebühr oder eine Schulungsgebühr. In einigen Fällen würden dem Antragsteller Fragebögen zugesandt. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, an Ihre Identität zu gelangen, um einen Betrug zu begehen.

6 Venezuela

Venezuela ist eines der Länder mit der höchsten Betrugsrate.

Seit dem Zusammenbruch der venezolanischen Wirtschaft kam es im Land zu zahlreichen betrügerischen Aktivitäten, von gefälschten Online-Dating-Profilen bis hin zu gefälschten Staatsanleihen usw.

Entführungen sind weit verbreitet. Kriminelle bezahlen Haushälterinnen für Schlüssel zu Häusern von Ausländern, damit diese ihre Kinder entführen können.

Und viele Menschen fürchten sich vor dem Ausfüllen von Fragebögen und Umfragen, weil es sich hierbei um Möglichkeiten oder Betrüger handelt, an Kontaktinformationen von Familienmitgliedern zu gelangen. 

Außerdem kommt es im Land häufig zu Autodiebstählen. Manchmal winken sie Menschen herunter oder schlagen von hinten auf ihre Autos ein. Sie gehen sogar so weit, gefälschte Polizeikontrollpunkte einzurichten. 

Tragen Sie beim Gehen außerdem so wenig Schmuck wie möglich, insbesondere teure Uhren oder Kameras. 

Und nutzen Sie Geldautomaten nur an gut beleuchteten öffentlichen Orten, um nicht ins Visier von Straßenbanden zu geraten.

Selbst Flughäfen und ihre Umgebung sind nicht sicher. Einige dieser Verbrechen werden von Menschen in Uniform begangen. Seien Sie also vorsichtig mit allen, die auf Sie zukommen.

7. Südafrika

Verwenden Sie in Südafrika mehr Bargeld, um Betrug zu vermeiden.

Im ganzen Land wurden Phishing-Versuche registriert. Damit sollen Menschen dazu gebracht werden, persönliche Informationen wie Bankkontodaten, Sozialversicherungsnummern usw. preiszugeben. Daher ist es in Südafrika besser, mit Bargeld als mit Ihrer Karte zu bezahlen.

Menschen geben sich auch als gefälschte Immobilienmakler aus, um Leute auszunutzen, die wenig Branchenkenntnisse haben.

Diese Kriminellen können gefälschte Verträge abschließen und die Kunden auffordern, eine hohe Geldsumme als Kaution für die Immobilie zu hinterlegen. Und nachdem die Anzahlung erfolgt ist, werden Sie nichts mehr von ihnen hören.

Ein weiterer in Südafrika weit verbreiteter Betrug ist der Fußball. „Scouts“ kommen auf die Spieler zu und sagen, dass sie ihre Fähigkeiten gesehen haben und sie verpflichten wollen. Sie stellen oft echt aussehende Dokumente des südafrikanischen Fußballverbandes (SAFA) zur Verfügung.

Von den Spielern wird verlangt, viel für ihre Ausrüstung, Verpflegung, Unterkunft und Transport zu zahlen, und es wird ihnen mitgeteilt, dass sie „das Zehnfache“ so viel zurückbekommen, wenn sie unter Vertrag genommen werden. Dies alles ist ein Trick, um eine ahnungslose Person zu betrügen.

8. Indien

Indien ist eines der betrügerischen Länder, die Sie im Auge behalten sollten.

Wallets und UPI haben Indiens digitales Zahlungssystem übernommen. Seit die National Payments Corporation of India (NPCI) UPI im Jahr 2016 eingeführt hat, hat es die Art und Weise verändert, wie Menschen Zahlungen tätigen.

Doch während die Zahlung für neue Unternehmen einfacher wird, wird es auch leichter, andere zu betrügen. 

Manche Taxifahrer versuchen sogar, die Leute zu täuschen, indem sie behaupten, sie wüssten nicht, wie sie zu ihrem Hotel kommen. Um sie in teurere Hotels zu bringen.

Problematisch ist auch die Tatsache, dass Rubine zollfrei eingeführt werden können. Ein Edelsteinverkäufer kann Ausländer ansprechen und sie davon überzeugen, wertlose Edelsteine ​​zu kaufen.

Sie werden aufgefordert, sie zollfrei zu machen und sie zu einem höheren Preis an einen seiner fiktiven Partner in ihrem Heimatland zu verkaufen. Es ist nur ein Trick, um dich abzuzocken.

9. Pakistan

Militärischer Betrug ist in Pakistan weit verbreitet.

In Pakistan gibt es viele militärische Betrügereien. Betrüger geben sich auf Online-Dating- und Social-Media-Seiten als Militärangehörige aus. Sie knüpfen Beziehungen zu Menschen, nur um deren Fotos zu stehlen, mit denen sie dann andere täuschen.

Sie geben nun vor, in Pakistan stationierte Soldaten zu sein, um Sie dazu zu bringen, ihnen Geld zu schicken. Diese Kriminellen installieren Viren auf den Computern der Menschen, um an deren persönliche Daten zu gelangen, und erpressen sie so, ihnen Geld zu schicken.

10. Nigeria

Nigeria ist eines der Betrügerländer der Welt.

Eine der vielen Methoden, mit denen Betrüger in Nigeria vorgehen, ist der Diebstahl von Kreditkarten. Es folgen der Verkauf von Gold, Online-Dating, gefälschte Dokumente und Erbschaftsübertragungen, gefälschte Verträge, Entführungen und Raubüberfälle, Beschäftigungsbetrug usw.

Sie nutzen Menschen auf der Suche nach Liebe aus, indem sie sich auf Dating-Seiten und in den sozialen Medien als potenzielle Partner ausgeben. Sie spielen mit den Gefühlen der Menschen, um sie dazu zu bringen, Geld oder Geschenke zu geben. 

Sie erzählen Ihnen möglicherweise auch, dass sie viel Geld auf ihren Bankkonten haben oder dass sie viel Geld von ihren Vorfahren geerbt haben, aber aufgrund staatlicher Vorschriften in ihrem Land nicht darauf zugreifen können.

Wenn Sie das hören, wissen Sie, dass die Person ein Betrüger ist.

Zusammenfassend

Dies sind die zehn am häufigsten betrügerischen Länder der Welt. Zu Ihrer Sicherheit ist es wichtig, die Tricks und Methoden zu kennen, mit denen sie andere betrügen. Dadurch ersparen Sie sich viele negative Erfahrungen und werden nicht noch einmal zum Opfer. 


Verbreiten Sie die Liebe

Hinterlasse einen Kommentar