Funke Akindele Biografie, Vermögen, Ehe und Kinder 

Verbreiten Sie die Liebe

In diesem speziellen Blogbeitrag werden die Biografie, der Lebensstil, die Ehe, die Kinder, das Vermögen und vieles mehr von Funke Akindele ausführlich besprochen.

Funke Akindele ist viel mehr als ein gewöhnlicher bekannter Name geworden, den jeder im In- und Ausland wiedererkennen kann. Sie ist eine Kraft, mit der man in der Unterhaltungsindustrie rechnen muss, und sie hat sich erfolgreich eine Nische in der Branche und auch in unseren Herzen geschaffen.

All dies erreichte sie durch harte Arbeit, Konsequenz und Zielstrebigkeit und nicht aus Glück.

Sie hat jedem bewiesen, dass bei Regen oder Sonnenschein jeder, der bereit ist, sich zu engagieren, die Früchte ernten wird.

Sie ist unter vielen Namen bekannt. Diejenigen, die das Privileg hatten, von ihr betreut zu werden, nennen sie Tante Funke oder Mrs. Bello, während andere sie liebevoll Jenifa nennen, was ihre Comicfigur in „Jennifer Diaries“ ist.

Im Jahr 2021 verdiente Funke Akindele bis zu 468,036,300 US-Dollar mit Omoghetto: The Saga, bei dem sie Regie führte und produzierte.

Damit wurde der Vier-Jahres-Rekord von Kemmi Adetibas Film „The Wedding Party“ gebrochen, der zum erfolgreichsten Film in ganz Nigeria wurde.

Funke Akindele Biografie

Funke Akindele Biografie und frühes Leben

Funke Akindele wurde am 24. August 1977 als Sohn von Herrn und Dr. Banjo Akindele geboren und ist das zweite von drei Kindern, die im Bundesstaat Ikorodu Lagos geboren wurden.

Sie besuchte die Grace Children's School, bevor sie zum Moshood Abiola Polytechnic ging, um ihren Ond zu machen. Ihr Schulweg endete hier nicht, sie besuchte die renommierte Universität von Lagos, wo sie Jura studierte und an der sie auch ihren Abschluss machte.

Funke Akindele-Profil

Echter NameAkindele Ayotunde Olufunke
Geburtsdatum24. August 1977
GeburtsortIkorodu, Bundesstaat Lagos
HochschulenMooshod Abiola Polytechnic/Universität Lagos
Kurs studiertBachelor of Law (LLB)
BeziehungsstatusGeschieden (JJC Skillz, Kehinde Oloyede)
weltweitTaiwo und Kehinde Bello
Debütfilm"Ich muss wissen"
Aktive Jahre1998 bis heute
ElternHerr und Dr. Akindele
Geschwister4
Nettowert7.6 Mio. US$

Funke Akindele Schauspielkarriere 

Die Schauspielkarriere von Funke Akindele begann Anfang der 2000er Jahre, als sie in der Fernsehserie „I Need to Know“ auftrat. es ist ein Vereinten Nationen gesponserte Sitcom, in der sie die Rolle eines neugierigen Oberschulmädchens spielte. Das Hauptziel der Sitcom bestand darin, ein Bewusstsein für die Probleme zu schaffen, mit denen Teenager während ihrer Pubertätsjahre konfrontiert sind.

Es waren jedoch ihre Hartnäckigkeit und ihre Fähigkeit, ihre Rollen zum Leben zu erwecken, die ihr breite Anerkennung und Lob einbrachten. Ihr außergewöhnliches Talent, komödiantische Charaktere mit tadellosem Timing und Witz darzustellen, machte sie schnell beim Publikum in ganz Nigeria beliebt.

Aufbauend auf ihrem Erfolg in der Sitcom spielte Funke Akindele in mehreren anderen Fernsehserien mit, darunter „Family Matters“, „Papa Ajasco“ und „Maami“. Es war jedoch ihre Rolle als Jenifa in der Komödie „Jenifa“ aus dem Jahr 2008, die sie zu noch größerem Ruhm katapultierte. Und sie hat in der Filmbranche Gold gefunden. „Jenifa“ wurde ein Blockbuster-Hit und erhielt viel Lob von der Kritik, was Akindele zahlreiche Auszeichnungen und Nominierungen für ihre herausragende Leistung als gleichnamige Figur einbrachte. 

Sie porträtierte Jenifa, ein junges Dorfmädchen, das in die Stadt zieht, vorgibt, mit einem silbernen Löffel geboren zu sein, und die Herausforderungen und Abenteuer des Stadtlebens mit Humor und Belastbarkeit meistert.

Nach dem Erfolg von „Jenifa“ schuf Akindele eine Fernsehserie mit dem Titel „Jenifas Tagebuch“, die 2015 Premiere feierte und sowohl in Nigeria als auch in der Diaspora zu einem bekannten Namen wurde.

Die Serie, die sie auch geschrieben und produziert hat, folgt den komödiantischen Eskapaden der Figur Jenifa, während sie sich weiterhin an das Stadtleben anpasst. „Jenifa's Diary“ kam beim Publikum gut an und hat eine riesige Fangemeinde gewonnen, was Funke Akindeles Status als eine der beliebtesten Komödiantenschauspielerinnen Nigerias weiter festigt. In Jennifers Tagebuch waren auch Stars wie Folarin Falana (Falz), Lota Chukwu (Kiki), Olayode Juliana (Toyo Baby) und viele andere zu sehen.

Neben ihrer Arbeit im Fernsehen trat Funke Akindele in zahlreichen erfolgreichen Filmen auf Nollywood Filme, die ihre Vielseitigkeit als Schauspielerin unter Beweis stellen. Zu den bemerkenswerten Filmen, in denen sie mitgewirkt hat, gehören „Maami“, „Married but Living Single“ und „A Trip to Jamaica“. Ihre Leistungen in diesen Filmen wurden von der Kritik immer wieder hoch gelobt und haben zu ihrem hervorragenden Ruf in der Branche beigetragen.

Funke Akindele soll 2018 in einem Hollywood-Film „Marvel's: Avengers Infinity War“ mitgewirkt haben.

Allerdings verstummten die Spekulationen, als es um eine weitere Starschauspielerin ging Genevive Nnaji wurde auch als Darsteller auf der Filmseite genannt. Nach eingehender Untersuchung wurde festgestellt, dass die IMDb-Site möglicherweise gehackt wurde.

Über die Schauspielerei hinaus hat sich Funke Akindele in die Filmproduktion gewagt und sich als erfolgreiche Produzentin etabliert. Sie war Co-Produzentin der erfolgreichen Komödie „Omo Ghetto: The Saga“, die zum erfolgreichsten nigerianischen Film des Jahres 2020 wurde. Akindeles Produktionsfirma Scene One Productions hat auch andere bemerkenswerte Projekte produziert, darunter das bereits erwähnte „Jenifa's Diary“.

Funke Akindeles Schauspielkarriere hat ihr zahlreiche Auszeichnungen eingebracht, darunter Auszeichnungen renommierter Organisationen innerhalb und außerhalb Nigerias. Sie hat unter anderem den Africa Movie Academy Award, den Africa Magic Viewers' Choice Award und den Preis für die beste Schauspielerin bei den Nigeria Entertainment Awards gewonnen. Ihr Talent, ihr Engagement und ihr Beitrag zum Wachstum von Nollywood haben ihren Status als eine der einflussreichsten und angesehensten Persönlichkeiten der Branche gefestigt.

Funke Akindele Biografie

2019 gab Funke Akindele mit dem Film „Your Excellency“ ihr Debüt als Regisseurin. Sie führte auch Regie und produzierte den Film „Battle on Buka Street“, in dem unter anderem Mercy Johnson mitwirkte. Berichten zufolge hat der Film in den Vereinigten Staaten einen Bruttogewinn von etwa 60,000 US-Dollar eingefahren.

In Berichten der Abendkasse heißt es: „Schlacht in der Buka-Straße“ Bisher hat der Film sowohl in nigerianischen als auch in westafrikanischen Kinos über 135 Millionen US-Dollar eingespielt.

Neben ihrer Schauspiel- und Produktionstätigkeit ist Funke Akindele auch für ihre philanthropische Arbeit bekannt. Sie hat ihre Plattform genutzt, um soziale Anliegen zu fördern, und war an verschiedenen Initiativen beteiligt, die darauf abzielen, Frauen und Kinder in Nigeria zu stärken.

Die Schauspielkarriere von Funke Akindele floriert weiterhin und sie bleibt eine beliebte Figur in der nigerianischen Unterhaltungsindustrie. Ihr außergewöhnliches Talent, ihre komödiantischen Fähigkeiten und ihr Unternehmergeist haben sie zu einer der einflussreichsten und erfolgreichsten Schauspielerinnen Nollywoods gemacht, und ihre Beiträge zur Branche haben zweifellos einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 

Auszeichnungen und Erfolge von Funke Akindele 

Funke Akindele Biografie

In ihren 25 Jahren als Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin hat Funke Akindele im Laufe ihrer Karriere zahlreiche Auszeichnungen und Erfolge erhalten. Am prominentesten auf ihrer Liste der Auszeichnungen ist die Einladung der Academy of Motion Picture Arts and Science (AMPAS), sich 2022 den Oscar-Organisatoren anzuschließen.

Eine der bemerkenswertesten Leistungen von Funke Akindele ist ihre Darstellung der Figur „Jenifa“ im Film mit dem Titel „Jenifa„, das sie schrieb und produzierte. Der Film erfreute sich enormer Beliebtheit und erntete ihr großes Lob, was sie zu einer der Hauptschauspielerinnen Nigerias machte. Ihr Auftritt in „Jenifa“ brachte ihr 2009 den Africa Movie Academy Award als beste Hauptdarstellerin ein.

Der Erfolg von Funke Akindele setzte sich mit der anschließenden TV-Serienadaption von „Jenifa“ mit dem Titel „Jenifas Tagebuch.“ Die Serie wurde ein Riesenerfolg und läuft seit ihrer Einführung im Jahr 2015 erfolgreich. Funke Akindele spielt nicht nur in der Serie mit, sondern schreibt und produziert sie auch. Ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten im Geschichtenerzählen und in der Komödie haben ihr mehrere Auszeichnungen eingebracht, darunter den Africa Magic Viewers' Choice Award als beste Schauspielerin in einer Komödie in den Jahren 2014, 2016 und 2017.

Neben „Jenifas Tagebuch“ trat Funke Akindele in zahlreichen anderen Nollywood-Filmen und Fernsehserien auf und stellte ihre Vielseitigkeit als Schauspielerin unter Beweis. Sie erhielt Auszeichnungen für ihre Auftritte in Filmen wie „Maami“ und „Eine Reise nach Jamaika“. Ihr schauspielerisches Können hat ihr mehrere Auszeichnungen eingebracht, darunter die Auszeichnung als Beste Hauptdarstellerin bei den Africa Magic Viewers' Choice Awards 2014, 2017 und 2020.

Über ihre Schauspiel- und Produktionsarbeit hinaus wurde Funke Akindele auch für ihren Beitrag zur Gesellschaft gewürdigt. Sie war an verschiedenen philanthropischen Aktivitäten beteiligt und nutzte ihre Plattform, um das Bewusstsein für soziale Themen zu schärfen. Im Jahr 2018 wurde sie mit dem Forbes Woman Africa Award für ihren bedeutenden Einfluss auf die Unterhaltungsindustrie und ihre Bemühungen, Frauen durch ihre Produktionsfirma Scene One Productions zu stärken, geehrt.

Die Auszeichnungen und Erfolge von Funke Akindele sind ein Beweis für ihr Talent, ihre harte Arbeit und ihr Engagement für ihr Handwerk. Sie ist in Nigeria zu einem bekannten Namen geworden und hat für ihre Beiträge zur Filmindustrie internationale Anerkennung erlangt. Ihr Erfolg unterstreicht nicht nur ihre Leistungen, sondern spiegelt auch den wachsenden Einfluss und die Bedeutung von Nollywood auf der Weltbühne wider.

Werbeverträge von Funke Akindele 

Basierend auf ihrem hart umkämpften Ruf als eine der reichsten und talentiertesten Schauspielerinnen Nigerias hat Funke Akindele erfolgreich mehrere Geschäftsabschlüsse abgeschlossen, die dazu beigetragen haben, ihr Nettovermögen erheblich zu steigern.

Funke Akindele erhielt 2008 Unterstützung von renommierten Organisationen wie Dettol, Keystone Bank und Iroko TV.

Seit 2019 ist sie WAW, Botschafterin eines Waschmittelunternehmens.

Im November 2020 gab Funke Akindele einen Botschaftervertrag mit der Windelmarke Molfix bekannt.

Darüber hinaus ist sie Influencerin des Anwesens Amen und Botschafterin eines Getreideunternehmens namens Kellogs.

Funke Akindeles Vermögen 

Das Nettovermögen von Funke Akindele wird auf rund 7.6 Millionen US-Dollar geschätzt, was sie zur drittreichsten Schauspielerin Nigerias macht.

Mit ihrem Werbeportfolio bei internationalen Marken und den Einnahmen aus ihren Filmverkäufen hat sie in der Unterhaltungsbranche einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Funke Akindele wurde im Jahr 2022 aufgrund ihres Nettovermögens in die gleiche Kategorie wie Genevieve Nnaji, Rita Dominic und andere eingestuft.

Sie ist CEO von Scene One Productions, wo sie es sich zur Aufgabe gemacht hat, junge und aufstrebende Acts der Branche zu betreuen.

Funke Akindeles Haus und Autos 

Funke Akindele Biografie

Funke Akindele verfügt über eine Flotte von Autos und ein Herrenhaus im Choice Amen Estate in Ibeju Lekki im Bundesstaat Lagos.

Bei der Villa handelt es sich um eine freistehende Villa mit 7 Schlafzimmern, luftigen Terrassen und Flügelfenstern.

Im Jahr 2021 kaufte Funke Akindele einen Lexus LX 570 SUV im Wert zwischen 16 und 70 Millionen US-Dollar.

Zu den weiteren Luxusautos von Funke Akindele gehören:

  • Toyota Prado SUV kostet etwa 52.8 Millionen Euro 
  • Der Bentley Continental GT kostet zwischen 20 und 80 Millionen US-Dollar 
  • Lamborghini Aventador kostet 100 bis 300 Millionen 

Funke Akindele Ehe und Scheidung 

Erste Ehe mit Kehinde Oloyede 

Funke Akindele Biografie

Funke Akindele, eine beliebte nigerianische Schauspielerin, war mit Kehinde Oloyede verheiratet. Ihre Hochzeit fand am 12. Mai 2012 statt. Es war eine hochkarätig besetzte Zeremonie, die genauso abrupt endete, wie sie begonnen hatte. Ihre Verbindung war jedoch nur von kurzer Dauer und sie trennten sich im Juli 2013, etwas mehr als ein Jahr nach ihrer Heirat.

Das Paar ließ sich 2013 offiziell scheiden. Die Ehe soll gescheitert sein, als Kehinde Oloyede auf Facebook das Ende ihrer Ehe verkündete. In einem Interview mit Chude Jideonwo sagte Funke, sie habe sich in ihre Karriere gesteckt, um den Schmerzen ihrer gescheiterten Ehe zu entkommen. Aus der ersten Ehe gingen jedoch keine Kinder hervor.

Zweite Ehe mit JJC Skillz

AtlanticRide

 

Im Jahr 2016 fand Funke Akindele in den Armen des Musikproduzenten und Sängers JJC Skillz (Abdulrasheed Bello) wieder seine Liebe. Bevor Funke Akindele ihn kennenlernte und heiratete, war JJC Skillz genau wie Akindele zuvor verheiratet und geschieden war. Im Gegensatz zu Funke Akindeles früherer Ehe gingen aus der früheren Ehe von JJC Skillz drei Kinder hervor.

Funke Akindele und JJC Skillz beschlossen, in einer privaten Zeremonie in London den Bund fürs Leben zu schließen, ließen sich anschließend wieder in Nigeria nieder und beschlossen, nicht nur Lebenspartner, sondern auch Geschäftspartner zu werden.

Im Jahr 2018 brachten beide wunderschöne Zwillinge zur Welt. Noch interessanter ist die Tatsache, dass die Saga „Omo Ghetto“, die ein phänomenaler Hit war, von ihnen gemeinsam produziert wurde.

JJC Skillz gab das Ende ihrer Ehe bekannt, nachdem sie etwa sechs Jahre zusammen waren. JJC Skillz zufolge sagte er, Funke Akindele habe ihn gebeten, ihr Haus zu verlassen, und sich geweigert, ihm etwas zu sagen.

Nachdem er gesagt hat, dass ihre Ehe nicht mehr zu retten sei, suchen sie nach Möglichkeiten, ihr gemeinsames Unternehmen gemeinsam zu erziehen und zu führen.

Die letzten zwei Jahre seien „extrem schwierig für uns“ gewesen, fügte er hinzu. Darüber hinaus sagte er, dass er die Ankündigung mache, um die Menschen wissen zu lassen, dass „wir beide ein getrenntes Leben verfolgen“.

Nach vielen Gerüchten über Qualen in ihrem Liebesparadies im April tauchte endlich die Nachricht vom Scheitern ihrer Ehe auf.

Benito, der Sohn von JJC Skillz, behauptete, dass die beiden seit zwei Jahren kein Bett mehr geteilt hätten und dass das Zusammenleben mit Funke Akindele schrecklich sei.

Mella, die auch die Mutter von JJC Skillz und Benito ist, spielte auf Probleme in der Ehe ihres kleinen Vaters mit Funke Akindele an.

Funke Akindeles Kontroversen

Wie bei jeder anderen namhaften Berühmtheit gibt es immer wieder Kontroversen, und Funke Akindele unterscheidet sich nicht von den anderen.

Hier sind einige bemerkenswerte:

  • Hausparty während der COVID-19-Pandemie: Eine der bedeutendsten Kontroversen um Funke Akindele ereignete sich im April 2020. Sie und ihr Mann, JJC Skillz, organisierten während der COVID-19-Sperrung eine Geburtstagsfeier in ihrem Wohnsitz in Lagos, Nigeria. Die Veranstaltung stieß auf breite Kritik, da sie gegen die damals geltenden Richtlinien und Beschränkungen zur sozialen Distanzierung verstieß. Anschließend wurde Funke Akindele verhaftet und sowohl sie als auch ihr Mann wurden für ihre Taten angeklagt und mit einer Geldstrafe belegt.
  • Casting-Kontroverse: Im Jahr 2017 erhielt Funke Akindele Gegenreaktionen, weil sie die Schauspielerin Dorcas Shola Fapson in ihrer TV-Serie „Jenifa's Diary“ ohne jede Erklärung ersetzt hatte. Die plötzliche Veränderung sorgte bei den Fans für Aufruhr und viele kritisierten Akindele für ihren Umgang mit der Situation. Dies verstärkte das von Olayade Juliana verbreitete Gerücht, dass sie eine schreckliche Chefin sei und weit unter dem geforderten Betrag zahle.
  • Gescheiterte Ehe und Scheidung: Funke Akindeles erste Ehe mit Kehinde Oloyede im Jahr 2012 endete 2013 mit der Scheidung, nur ein Jahr nach ihrer Hochzeit. Die Scheidung erregte große mediale Aufmerksamkeit und es kursierten Gerüchte und Spekulationen über die Gründe für die Trennung.

Es ist erwähnenswert, dass Funke Akindele auch für bestimmte Rollen, die sie in Filmen und Fernsehsendungen gespielt hat, kritisiert wurde und einige Zuschauer sie als unangemessen oder beleidigend empfanden. Diese Kontroversen sind jedoch subjektiv und variieren je nach individueller Perspektive.

Funke Akindeles politischer Ehrgeiz

Funke Akindele Biografie

Die Demokratische Volkspartei nominierte die beliebte nigerianische Schauspielerin (Funke Akindele) für die Kandidatur als stellvertretende Gouverneurin von Lagos bei den bevorstehenden Wahlen 2023. Infolgedessen zählt die Schauspielerin heute zu den berühmten Persönlichkeiten, die sich in der nigerianischen Politik engagiert haben.

Zusammen mit Dr. Azeez Olajide Adediran (Jandor) wird Funke Akindele für das Amt des stellvertretenden Gouverneurs von Lagos kandidieren. Am Dienstag, 12. Juli 2022, erklärte die Nollywood-Schauspielerin in einem Thread-Beitrag auf Twitter ihre politischen Ambitionen.

Die Mutter von zwei Kindern gibt an, dass sie sich der finanziellen Belastung durch den politischen Auftrag durchaus bewusst sei und bereit sei, das Opfer zu bringen, ihre Karriere aufzuschieben, um dienen zu können. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass für das Wohl unserer Nation und unseres Staates kein Opfer zu groß ist.

Im Gegensatz dazu hat Funke Akindele gerade einen brandneuen Film namens „Battle on Buka Street“ veröffentlicht. Die Schauspielerin kandidiert immer noch für das Amt des stellvertretenden Gouverneurs von Lagos. Der neue Film von Akindele hat sowohl bei Anhängern als auch bei Kritikern eine Reihe von Reaktionen hervorgerufen.

Während einige den Ehrgeiz von Funke Akindele lobten, behaupteten andere, dass sie die Politik wie einen „Nebenjob“ behandle. Aber wie man es auch betrachtet, sie hat Spuren hinterlassen und wird noch lange in Erinnerung bleiben.


Verbreiten Sie die Liebe

Hinterlasse einen Kommentar