Apfelanbau in Nigeria: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Foto des Autors
Geschrieben von Blessing Okoro

 

Verbreiten Sie die Liebe

Sind Sie wie viele andere der Meinung, dass Äpfel in Nigeria nicht angebaut werden können? Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über den Apfelanbau in Nigeria. Es bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie, um Ihre Apfelfarm zu starten.

Äpfel sind eine der gefragtesten Früchte in Nigeria und weltweit. Sie sind essbare Früchte, die anders gegessen werden können und dennoch eine üppige Vorspeise oder Mahlzeit ergeben.

Werbung

Sie können geröstet, gebacken, zu Smoothies verarbeitet, für Saucen verwendet oder verzehrt werden. Aber wie auch immer, Äpfel liefern wertvolle Nährstoffe, die dem Körper unglaublich gut tun.

Daher die beliebte Redewendung „Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern“.

Leitfaden zum Apfelanbau in Nigeria

Zu den gesundheitlichen Vorteilen des Verzehrs von Äpfeln gehören:

  • Äpfel tragen dazu bei, das Risiko von Krebs, Herzerkrankungen und Diabetes zu senken.
  • Äpfel helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.
  • Äpfel enthalten ein Antioxidans namens Quercetin, das die Immunität unterstützt.
  • Äpfel enthalten unverdauliche Ballaststoffe, die ein Sättigungsgefühl vermitteln und übermäßiges Essen und Gewichtszunahme verhindern.
  • Äpfel sind aufgrund ihres Gehalts an Antioxidantien vorteilhaft für die Gesundheit des Gehirns.
  • Apfel-Antioxidantien sind auch bei der Vorbeugung bestimmter Krebsarten sowie der Alzheimer- und Parkinson-Krankheit von Vorteil.
  • Äpfel helfen bei der Zahngesundheit. Der Verzehr von Äpfeln kann Ihrem Atem einen Frischekick verleihen.
  • Äpfel haben Eigenschaften, die helfen, Entzündungen zu reduzieren.
  • Äpfel können die Durchblutung verbessern und die Haut jung und straff aussehen lassen.
  • Äpfel sind reich an Vitamin C, was Ihrer Haut und Ihrem Haar zugute kommt.

Da Äpfel zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten, ist es nicht verwunderlich, dass sie weltweit, auch in Nigeria, weit verbreitet sind.

Untersuchungen haben gezeigt, dass es weltweit über 7,500 bekannte Apfelarten und etwa 95 Länder mit der höchsten Apfelproduktionsrate gibt. China steht mit 42,426,578 Tonnen Jahresproduktion als größter Apfelproduzent der Welt an der Spitze der Liste.

An zweiter Stelle stehen die Vereinigten Staaten von Amerika mit 4,997,680 Tonnen Jahresproduktion. Beide Länder liefern mehr als 50 % der gesamten Äpfel der Welt. Die geschätzte weltweite Apfelproduktion pro Jahr beträgt 87,236,221 Tonnen. Das ist jetzt viel!

Laut Statistik werden jedoch jedes Jahr etwa 50,000 Tonnen dieser Äpfel nach Nigeria importiert. Dies ist nicht verwunderlich, da wir eine beträchtliche Bevölkerung haben und im Land nicht genügend Äpfel produzieren.

Da der Apfelverbrauch jedoch Jahr für Jahr zunimmt und wir unsere Importe als Land im Allgemeinen einschränken müssen, müssen Wege gefunden werden, mit dem Anbau von Äpfeln im Land zu beginnen, um diese wachsende Nachfrage zu befriedigen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, sich über den Apfelanbau in Nigeria und seine Funktionsweise zu informieren.

Apfelanbau in Nigeria und wie es funktioniert

Wie überall auf der Welt ist der Apfelanbau in Nigeria der Anbau von Äpfeln für den persönlichen und kommerziellen Verbrauch. Es ist jedoch nicht nur ein Mittel zur Apfelproduktion, sondern auch ein Weg für Geschäftsmöglichkeiten.

Da aus Äpfeln neben Lebensmitteln eine Vielzahl anderer Produkte hergestellt werden, eröffnet ihre Produktion enorme Geschäftsmöglichkeiten wie die Herstellung von Saftgetränken, die Herstellung von Kosmetika und vieles mehr pharmazeutische Produktion.

Gelees, Gurken, Apfelessig und Rotwein sind Beispiele für solche Produkte, die mit Äpfeln hergestellt werden.

Der Apfelanbau in Nigeria kann ein wenig heikel sein, wenn man nicht darüber informiert ist, wie man ihn richtig anbaut. Das bedeutet also, dass es relevante Dinge gibt, die Sie wissen sollten, bevor Sie mit dem Apfelanbau in Nigeria beginnen.

Was ist das beste Klima für Apfelbäume?

Apfelbäume wachsen am besten an Orten mit kalten Wetterbedingungen. Aber Nigeria gehört nicht zu den Ländern mit kaltem Klima. Deshalb wachsen in Nigeria selten Äpfel; Es gibt nur wenige Orte, an denen Apfelbäume gedeihen können.

Orte wie die Hochebenen von Jos, Mambila und Obudu sind dafür bekannt, dass sie im Vergleich zu anderen Orten des Landes höhere kalte Temperaturen aufweisen.

Wie lange braucht ein Apfel zum Wachsen?

Werbung

LESEN SIE UNTEN WEITER

Werbung

Im Durchschnitt dauert es je nach Größe und Sorte etwa 4-5 Jahre, um einen Apfelbaum zu züchten. Zwergapfelbäume tragen zwei bis drei Jahre nach dem Pflanzen Früchte. Allerdings kann es bis zu fünf Jahre dauern, bis ein Apfelbaum in Standardgröße Früchte trägt.

Was ist der beste Boden für den Apfelanbau?

Äpfel können in einer Vielzahl von Bodentypen wachsen, aber der ideale Boden sollte die folgenden Eigenschaften haben: Er sollte gut durchlässig, ausreichend durchlüftet, lehmig, reich an organischer Substanz sein und einen PH-Wert von 5.5 bis haben

Zu welcher Jahreszeit wachsen Äpfel?

Die beste Jahreszeit für den Anbau von Äpfeln ist früher, damit sie erntereif sind, zwischen September und Oktober. Die Früchte reifen je nach angebauter Sorte 130-150 Tage nach der vollständigen Blütephase.

Welche Apfelsorte wächst gut in Nigeria?

Der Glockenapfel ist die Apfelsorte, die in Nigeria angebaut werden kann. Obwohl er ganz anders schmeckt, ist der Bell-Apfel genauso nahrhaft und wohltuend wie die importierte Sorte. Es kann einen süß-sauren Geschmack haben. Die Intensität der Süße oder Säure hängt vom Reifegrad ab.

Bell-Apfelanbau in Nigeria

Der Bell-Apfel kann in mindestens 34 der 36 Bundesstaaten des Landes angebaut werden, mit Ausnahme der nördlichen Kernstaaten Borno und Sokoto. Dies ist anders als bei anderen Sorten, die nur bei kalten Temperaturen wachsen können. Es hat eine Pflanzsaison, die von September bis April dauert, und es dauert normalerweise 3 Wochen, bis der Samen keimt.

Werbung

Werbung

Wie andere Apfelsorten benötigen Bell-Äpfel jedoch eine gewisse Feuchtigkeit und Niederschläge, um zu gedeihen.

Also, wie beginnst du deinen Glockenapfel-Obstgarten? So fangen Sie an.

So starten Sie den Bell-Apfelanbau in Nigeria: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bell-Apfel-Anbau

1) Seed Auswahl

Zu Beginn Ihrer Glockenapfelfarm beziehen Sie die Apfelbaumsamen am besten von renommierten Firmen, landwirtschaftlichen Instituten oder Fachleuten, die sich bereits mit dem Anbau von Glockenäpfeln beschäftigen. So können Sie sich der Qualität des gekauften Saatguts sicher sein.

Glockenapfelkerne sind groß und braun, und ihre Samen keimen leicht. Nach dem Kauf sollte es sofort verwendet oder innerhalb von drei Tagen nach der Ernte aufbewahrt werden. Gekühlte Glockenapfelsämlinge können ein paar Wochen halten.

2) Landvorbereitung

In diesem Stadium müssen Sie entscheiden, ob Sie Ihre Apfelpflanze auf einem vorbereiteten Saatbeet oder in einem Behälter haben möchten. Was auch immer es ist, Ihre Samen müssen im Freien gepflanzt werden. Sorgen Sie für genügend Sonnenlicht, Erde und Platz zum Wachsen. Normalerweise benötigen Apfelbäume direktes Sonnenlicht für etwa sechs oder mehr Stunden pro Tag.

 3) Aussaat von Samen

Bevor Sie Ihre Apfelsamen pflanzen, vergewissern Sie sich, dass die zum Pflanzen verwendete Erde diejenige ist, die Feuchtigkeit speichert und gleichzeitig gut abfließt. Jeder Boden, der für den Anbau von Äpfeln verwendet wird, sollte mindestens mäßig fruchtbar sein und einen nahezu neutralen pH-Wert haben. Zu diesem Zeitpunkt lockern Sie auch den Boden, damit der Samen genug Platz hat, um sein Wurzelsystem wachsen zu lassen. Graben Sie ein zwei Fuß tiefes Loch und setzen Sie Ihren Samen ein.

 4) Management

Wenn er jung ist, braucht der Apfelbaum alle 10 bis 12 Tage, während er noch sehr jung ist. Das Gießen kann auf einmal pro Woche oder alle zwei Wochen reduziert werden, um die Erde feucht zu halten, während der Baum wächst.

5) Befruchtung

Die Düngung sollte erfolgen, bevor der Apfelbaum beginnt, Knospen zu produzieren. Sie können stickstoff- und phosphorhaltigen Dünger (NPK) oder organischen Dünger von Pferden, Rindern oder Ziegen verwenden.

6) Ernten

Werbung

Normalerweise dauert es etwa drei Jahre, bis der Glockenapfelbaum beginnt, Früchte zu tragen. Jede Ernte darf mindestens 1000 Früchte umfassen, mit mindestens zwei Ernten pro Jahr.

Werbung

LESEN SIE UNTEN WEITER

Werbung

LESEN SIE UNTEN WEITER

Werbung

Es ist jedoch ratsam, die Früchte erst zu ernten, wenn sie reif sind, um Clusterbildung zu vermeiden. Die Äste der Apfelbäume sollten während des Wachstums beschnitten werden.

Fazit

Der Apfelanbau in Nigeria ist eine weitere Alternative, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie andere profitable landwirtschaftliche Unternehmungen erkunden möchten. Abgesehen davon, dass Sie dazu beitragen, die ständig steigende Nachfrage nach Äpfeln im Land zu decken, profitieren Sie auch von den beträchtlichen Geschäftsmöglichkeiten, die sich daraus ergeben.


Verbreiten Sie die Liebe

Hinterlasse einen Kommentar