7 Gründe, warum Freiberufler eine eigene Website haben sollten

Foto des Autors
Geschrieben von Godfrey

 

Verbreiten Sie die Liebe

Profile auf verschiedenen freiberuflichen Plattformen wie Upwork und Fiverr zu haben, ist großartig und kann Ihnen viele Kunden bringen. Allerdings, wenn Sie möchten Wachsen Sie Ihr Geschäft und Ihre Arbeit auf die nächste Stufe zu bringen, brauchen Sie unbedingt eine Website.

Du darfst bieten Dienste auf vielen verschiedenen Plattformen an, aber Ihre Website sollte Ihr zentraler Knotenpunkt sein, an den Sie jeden Kunden verweisen können, der daran interessiert ist, zu sehen, wer Sie sind und wie Sie arbeiten.

Werbung

Es fügt eine persönliche Note hinzu, was für Freiberufler wichtig ist, da man sich in einem Meer von Menschen aus der ganzen Welt, die die gleichen Dinge anbieten, so leicht verliert.

Hier sind einige überzeugende Gründe, um Sie davon zu überzeugen, dass Sie eine Website benötigen.

Es lässt Sie professioneller erscheinen

Eine Website zu haben sagt potenziellen Kunden das automatisch Sie nehmen sich und Ihre Arbeit ernst. Es bedeutet, dass Sie nicht nur Gelegenheitsjobs machen, um über die Runden zu kommen, bezahlt zu werden und es hinter sich zu bringen. Stattdessen bauen Sie eine Marke auf, und die Leute wissen das zu schätzen.

Freiberufler müssen das natürlich Stellen Sie sicher, dass sie ein gutes Design haben, oder eine Website kann den gegenteiligen Effekt haben – sie kann ihrer Karriere sogar schaden. Andererseits lässt ein großartiges Website-Design sie wie kompetente und qualifizierte Experten erscheinen, die die Probleme ihrer Kunden mit Leichtigkeit lösen können.

Es hilft Ihnen, ein überzeugendes Portfolio aufzubauen

Eines der besten Dinge an einer eigenen Website ist das Es ermöglicht Ihnen, Ihre besten Arbeiten an einem Ort anzuzeigen. Wenn also einer Ihrer Kunden mehr von Ihrer Arbeit sehen möchte, können Sie ihn auf Ihre Website verweisen.

Wenn Sie mehrere unterschiedliche Dienstleistungen anbieten, können Sie Ihre Arbeit in verschiedene Bereiche kategorisieren, damit Interessenten genau prüfen können, was sie interessiert. Auf diese Weise können Sie Ihre beste Arbeit auf eine Weise präsentieren, die für Sie funktioniert.

Es ist ein Ort, an dem Sie alle Ihre Dienstleistungen und Preise anzeigen können

Wenn ein Kunde Sie auf einer der Freelancing-Plattformen findet, die Sie verwenden, sieht er möglicherweise nur einen Service, den Sie anbieten. Wenn sie jedoch Ihre Website besuchen, können sie alle von Ihnen angebotenen Dienstleistungen zusammen mit den Preisen sehen. Auf diese Weise erkennen sie vielleicht, dass Sie viel mehr für sie tun könnten.

Im Wesentlichen kann die Anzeige aller Ihrer Dienstleistungen in Verbindung mit Beispielarbeiten für jeden von ihnen immense Vorteile für Ihr Unternehmen haben. Jeder wird in der Lage sein, den Umfang Ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse zu sehen, was möglicherweise nur der Wendepunkt ist, der ihnen bei der Entscheidung helfen wird, Sie für den Job auszuwählen.

Sie können Ihren Kunden Ihre Persönlichkeit und Marke zeigen

Der Aufbau einer Marke ist heute wichtiger denn je, da die Menschen es gewohnt sind, dass Unternehmen mehr Flair haben und weniger unpersönlich sind. Jeder möchte mit einer echten Person in Kontakt treten mit ihrem ganz persönlichen Stil.

Ihre Kunden werden genau sehen, wer Sie sind, und dies kann ihnen bei der Entscheidung helfen, mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Sie können Ihre Glaubwürdigkeit noch weiter unter Beweis stellen, indem Sie einen Blog führen, der sich mit Themen aus Ihrem Fachgebiet befasst.

Denken Sie nur darüber nach – werden sie es vorziehen, mit einem Freelancer zu arbeiten, der eine etablierte Marke oder ein unpersönliches Profil auf Upwork hat, das vielen anderen dort so ähnlich ist?

Es ermöglicht Ihnen, Testimonials anzuzeigen

Gibt es einen besseren Weg, um für sich selbst zu werben, als sich von Ihren zufriedenen Kunden loben zu lassen? Testimonials und Social Proof tragen wesentlich dazu bei, Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen mit Ihrer Zielgruppe.

Egal wie groß Ihr Portfolio ist, Kunden werden sich immer zuerst auf die Bewertungen und Kommentare anderer verlassen. So viele wie 72% der Kunden sagen, dass positive Testimonials ihr Vertrauen in eine Marke stärken, was sie zu einem der besten Werkzeuge macht, um Glaubwürdigkeit aufzubauen.

Sie können einige der besten Bewertungen von Ihren anderen Plattformen nehmen und die Personen, die sie geschrieben haben, fragen, ob Sie sie auf Ihrer Website veröffentlichen könnten. Zufriedene Kunden werden dem gerne zustimmen.

Es hebt Sie vom Meer der Konkurrenten ab

Freiberufler sehen sich in der Regel einem enormen Wettbewerb ausgesetzt, insbesondere in einigen der beliebtesten Jobs wie Texterstellung, Grafikdesign, Programmierung usw. Wir haben bereits erwähnt, dass die größten Plattformen mit Leuten gefüllt sind, die die gleichen Dienstleistungen anbieten, und Kunden oft dazu gezwungen werden zufällig auswählen.

Wenn Sie sie jedoch auf Ihre Website verweisen können, Sie heben sich definitiv von der Masse ab, da sie genau sehen können, was Sie anbieten können. Da eine Website Sie als etablierteres Unternehmen erscheinen lassen kann, können Sie sogar Ihre Preise erhöhen und damit davonkommen. Die Leute zahlen oft lieber mehr und wissen, dass ihr Projekt in sicheren Händen ist, als es zu riskieren.

Es ermöglicht Ihnen, ein breiteres Publikum zu erreichen

Eine professionell aussehende und SEO-freundliche Website kann viele Besucher anziehen, selbst wenn Sie keine Profile auf freiberuflichen Plattformen haben. Die Magie von SEO, sorgfältiger Inhaltsoptimierung und großartiger UX (die mit einem großartigen Design einhergeht) kann Ihnen Tonnen von Kunden aus der organischen Suche bringen.

Anstatt sie zu suchen, lässt du sie dich finden. Sie können sogar noch einen Schritt weiter gehen und mit dem Aufbau eines soliden Kundenstamms beginnen, indem Sie ihn über Abonnementoptionen, E-Mail-Listen und großartige Newsletter ansprechen. Auf diese Weise können Sie sogar Stammgäste gewinnen, die immer wieder zu Ihnen kommen, um mehr zu bekommen.

Es hilft Ihnen, Ihr Geschäft auszubauen

Letztendlich hilft Ihnen eine Website, sich über einen „Gigster“ zu erheben und Ihren Status auf das Niveau eines zu bringen etabliertes Geschäft.

Indem Sie Ihr Geschäft ausbauen, Ihre Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit erhöhen, Ihren Ruf verbessern, und die Schaffung Ihrer Marke, werden Sie wahrscheinlich viel mehr respektable und seriöse Kunden anziehen, die Sie nicht als selbstverständlich ansehen.

Freiberufler sind allzu oft das Ziel von Trickbetrügern und schwierigen Kunden, die glauben, sie könnten sie herumschubsen. Das ist etwas, das Sie hinter sich lassen, indem Sie eine starke Online-Präsenz auf Ihrer Website aufbauen.

Es ermöglicht Ihnen, Ihren Onboarding-Prozess zu optimieren

Eine Website ist ein großartiges Tool, mit dem Sie den Prozess der Einarbeitung neuer Kunden optimieren können. Es gibt so viele praktische Möglichkeiten, wie Sie dies tun können automatisieren Sie diesen Prozess, anstatt alles manuell zu erledigen.

Für den Anfang können Sie einen Buchungskalender einrichten, in dem Ihre Kunden ihren Termin mit Ihnen ganz alleine buchen können. Das ist großartig, denn so können Sie sich zurücklehnen und entspannen, während sich Ihr Zeitplan sozusagen von selbst ordnet.

Sie können auch einen Chatbot verwenden, der Ihre Kunden einbindet und ihre Fragen beantwortet, sobald sie auf Ihrer Website landen. Eine weitere Option ist ein Formular oder Fragebogen, das sie ausfüllen können und mit dem Sie sich im Voraus auf das Treffen vorbereiten können.

Sie können Werbeaktionen und Sonderangebote nutzen, um Kunden anzulocken

Darüber hinaus können Sie Kunden mit Sonderangeboten und Aktionen anlocken, wie begrenzte Angebote und Rabatte.

Dies funktioniert hervorragend, wenn Sie über eine umfangreiche E-Mail-Liste verfügen und das Angebot versenden können. Sie können sich an die Personen auf der Liste wenden, wenn Sie eine Durststrecke durchmachen. Es kann ausreichen, Ihre Abonnenten an Ihre Existenz zu erinnern, um Ihnen mehr Arbeit zu verschaffen.

Wie Sie sehen, sind die vielen Vorteile einer eigenen Website als Freiberufler unbestreitbar, also warum darauf verzichten?

Ich bin Rebecca, Übersetzerin, begeisterte Reisende und Bücherwurm. Mein Job hat mir die erstaunliche Gelegenheit gegeben, Dutzende von Ländern auf der ganzen Welt zu bereisen und weiter zu schreiben Grober Entwurf gibt mir die Möglichkeit, einige davon vorzustellen.


Verbreiten Sie die Liebe

2 Gedanken zu „7 Gründe, warum Freiberufler eine eigene Website haben sollten“

  1. Es ist ein toller Beitrag und du hast ihn ausführlich erklärt. Schön, das hier zu sehen. Ich werde Ihren Blog mit einem Lesezeichen versehen, um weitere Informationen zu erhalten. Teilen Sie immer wieder neue Dinge wie diese.

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar