10 sicherste Länder der Welt mit der niedrigsten Kriminalitätsrate

Foto des Autors
Geschrieben von Chinyere Akalugwu

 

Verbreiten Sie die Liebe

Antwort: Island ist das sicherste Land der Welt und wurde laut dem globalen Friedensindex 13 Jahre in Folge als das sicherste Land der Welt eingestuft, mit einem Indexwert von 1.107 für 2022. 

Unabhängig von Größe, politischer Haltung oder wirtschaftlicher Situation hat sich jede Nation auf dem Planeten irgendwann mit Kriminalität befasst. Das Institut für Wirtschaft und Frieden hat berichtet, dass die Welt in seinem globalen Friedensindex 3.2 um 2022 % weniger friedlich ist. Trotz des Rückgangs der Friedlichkeit sind die Kriminalitätsraten in verschiedenen Ländern als Ergebnis der unermüdlichen Bemühungen ihrer Regierungen zur Verbrechensbekämpfung erheblich gesunken.

Für Regierungen und Menschen ist Kriminalität eine Bedrohung, die sich negativ auf die Wirtschaft eines Landes und seine Bürger auswirken kann. Mehrere Nationen haben Vorbereitungen getroffen, um sowohl Zivil- als auch Sozialkriminalität zu bekämpfen. Während einige darum kämpfen, den Frieden aufrechtzuerhalten, ist es vielen anderen gelungen, die Kriminalität auf ein Minimum zu reduzieren.

In diesem Artikel werden wir einige dieser Faktoren erörtern, die die Kriminalität weltweit beeinflussen, und wie einige Länder mit diesen Faktoren umgegangen sind, um die Kriminalität zu bekämpfen. 

Es ist ziemlich schwierig, den Grund für ein Verbrechen aufzuzeigen oder warum die Kriminalitätsrate in einem Land möglicherweise stärker als in anderen ansteigt; Es ist jedoch bekannt, dass einige Faktoren die Kriminalitätsrate basierend auf Forschungsergebnissen beeinflussen.

Länder mit der niedrigsten Kriminalitätsrate der Welt

Faktoren, die die Kriminalitätsrate beeinflussen

1. Armut

Armut ist einer der vielen Faktoren, die die Kriminalität beeinflussen. Daten zeigen, dass ärmere Länder eine höhere Kriminalitätsrate aufweisen. Zu diesen Verbrechen gehören Diebstahl, Prostitution und Erpressung. Dies könnte das Ergebnis des Wunsches sein, grundlegende menschliche Bedürfnisse wie Nahrung, Kleidung, Unterkunft und Medizin zu erwerben. 

2. Wertesystem 

Dies sind die Normen, Ideen und Überzeugungen einer bestimmten Gruppe von Menschen in einer bestimmten Umgebung. Klassifiziert nach Moral und gesellschaftlicher Toleranz gegenüber Kriminalität scheinen Länder mit einer höheren Moral, sei es religiös oder kulturell geprägt, eine niedrigere Kriminalitätsrate aufzuweisen als andere. Es wird argumentiert, dass die Wahrnehmung beeinflussen kann, wie positiv oder negativ Moral sein kann. Zum Beispiel glauben einige, dass Stehlen moralisch nicht falsch ist, wenn Sie wirklich in Not sind.

In gleicher Weise kann die soziale Toleranz gegenüber Kriminalität die Kriminalitätsraten beeinflussen, wenn kriminelle Aktivitäten von Familienmitgliedern oder Nachbarn gedeckt werden. Manchmal sind diese Vertuschungen das Ergebnis von Angst vor Rache oder einfach Gier nach gestohlenem Material. 

3. Schlechte Strafverfolgung

Strafverfolgungsbehörden wie die Polizei können die Kriminalitätsrate erhöhen, wenn sie Verbrechen nicht angemessen behandeln oder sich an korrupten Praktiken beteiligen. Strenge Strafverfolgung könnte Menschen davon abhalten, sich an kriminellen Aktivitäten zu beteiligen. 

Wie wird die Kriminalitätsrate berechnet?

Indem alle gemeldeten Straftaten durch die Gesamtbevölkerung geteilt und das Ergebnis mit 100,000 multipliziert wird, wird die Gesamtkriminalitätsrate berechnet. Zahlreiche Variablen beeinflussen die Kriminalitätsrate, die von Land zu Land erheblich variiert. Zum Beispiel neigen hohe Arbeitslosen- und Armutsquoten dazu, die Kriminalitätsrate eines Landes zu übertreiben.

Eine strenge Strafverfolgung und strenge Strafen führen jedoch häufig zu einer Verringerung der Kriminalitätsraten. Darüber hinaus besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen Alter und Kriminalität, wobei Menschen zwischen 20 und 30 Jahren typischerweise die Täter schwerer Straftaten sind.

Siehe auch Warum ist es illegal, Geld in den USA zu verbrennen?

Top 10 Länder mit der niedrigsten Kriminalitätsrate

10. Japan

Japan ist das zehntsicherste Land der Welt mit einer sehr niedrigen Kriminalitätsrate. Sie sind dafür bekannt, den Zugang zu Schusswaffen zu beschränken. Da Einwanderer auch Straftaten begehen können, bedeutet die niedrige Einwanderungsrate in Japan auch, dass Einwanderer niedrige Kriminalitätsraten begehen. 

In Japan gilt der Besitz einer Waffe nicht als grundlegendes Menschenrecht. Dies könnte einer der Gründe sein, warum Japan relativ friedlich ist und es auf unsere Liste der Länder mit der niedrigsten Kriminalitätsrate geschafft hat.

Japan hat eine der niedrigsten Kriminalitätsraten der Welt

9. Singapur

Singapur ist ein südöstliches Land mit einer Bevölkerung von 5.7 Millionen und einer Kriminalitätsrate von 1.326, was es zum 9. Land der Welt mit der niedrigsten Kriminalitätsrate macht. 

Das Land hat eine der niedrigsten Kriminalitätsraten der Welt, was möglicherweise mit den harten Strafen zusammenhängt, die selbst für geringfügige Vergehen verhängt werden. Die Regierung und die Polizei regulieren Waffen und andere Waffen streng, und Gewalt- und Konfrontationsverbrechen sind in Singapur ungewöhnlich. Die Mordraten liegen bei nur 0.3 pro 100,000 Einwohner, und von Kleinkriminalität hört man kaum etwas. 

Laut einer Gallup-Umfrage aus dem Jahr 2018 empfanden die Einwohner Singapurs das höchste Gefühl der persönlichen Sicherheit und hatten die günstigsten Interaktionen mit den Strafverfolgungsbehörden aller Bürger eines Landes. 

8. Tschechische Republik

Mit einem Indexwert von 1.318 scheint die Kriminalitätsrate der Tschechischen Republik von Jahr zu Jahr zu sinken. Das Land gilt als eines der sichersten Länder in Europa und weltweit. 

Das Land hat eine niedrige Rate internationaler Konflikte und eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit von Terroranschlägen. Sie verfügen auch über ein effizientes Gesundheits- und Sozialsystem, das dazu beiträgt, den Bedürfnissen der Bürger gerecht zu werden. 

7. Slowenien

Im Vergleich zur weltweiten Mordrate von 5.8 pro 100,000 hat Slowenien eine Mordrate von 0.5 pro 100,000, was im Vergleich zu anderen Ländern recht niedrig ist. 

Das Land hat eine Bevölkerung von etwa 2.1 Millionen Menschen mit einer Kriminalitätsrate von 1.316 und ist damit das siebtfriedlichste Land der Welt. 

Slowenien

6. Portugal

In der Liste der Nationen mit der niedrigsten Kriminalitätsrate rangiert Portugal derzeit auf Platz 6. Portugal lag 18 weltweit auf Platz 2014, hat aber seitdem erhebliche Fortschritte bei der Verbesserung seiner Platzierung gemacht.

Im Gegensatz zu Ländern mit geringer Polizeipräsenz verfügt Portugal über eine erhebliche bewaffnete Polizeipräsenz, was der Grund für die gesunkene Kriminalitätsrate des Landes sein könnte. 

In den vergangenen sechs Jahren war Portugal von einer starken wirtschaftlichen Erholung geprägt, die die Arbeitslosenquote von über 17 % auf etwa 7 % gesenkt hat.

5 Österreich

Österreich schafft es auf unsere Liste als fünftsicherste Nation der Welt. Während gewalttätige Proteste nach anhaltenden sozialen Unruhen weiterhin Anlass zur Sorge geben, sind diese relativ einfach zu vermeiden, und Österreich ist ansonsten ein sehr sicheres Reiseland. 

Mit Ausnahme von Taschendieben und Geldbörsendieben sind schwere Verbrechen selten. Darüber hinaus hat es in Österreich in letzter Zeit keine nennenswerten Terroranschläge gegeben. Österreich hat derzeit einen Rang von 1.3, nachdem es zwei Plätze gut gemacht hat.  

4. Dänemark

Eine der sichersten und glücklichsten Nationen der Welt ist Dänemark, wo die Menschen berichten, dass sie sich sicher fühlen. Ob Tag oder Nacht, in Dänemark lebende Menschen, einschließlich Kinder, fühlen sich aufgrund der niedrigen Kriminalitätsrate nicht bedroht. 

Das Land hat ein hohes Maß an Gleichberechtigung und ein starkes Gefühl der gemeinsamen Verantwortung für die soziale Wohlfahrt, zwei Merkmale, die sowohl seine Sicherheit als auch sein Glück steigern.

Da Integrität und Vertrauen in Dänemark einen hohen Stellenwert haben, ist Korruption in Wirtschaft und Politik eher ungewöhnlich. Der Wohlstand des Staates ermöglicht es auch jedem, ein angenehmes Leben zu führen, in dem das Wohl aller berücksichtigt wird. 

In Dänemark hat jeder freien Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung, und ältere Menschen werden zu Hause betreut.

Dänemark

3. Irland

Irland verzeichnete im Jahr 2021 eine deutliche Verbesserung beim Rückgang der Kriminalität, was ihm half, in der Rangliste nach oben zu klettern – von Platz 11 auf Platz 2022 im Jahr XNUMX. Außerhalb einiger Ballungszentren ist die Kriminalität ziemlich gering, obwohl sie es wie in jedem Land sein sollte auf der Suche nach Taschendieben und Betrügern in touristischen Hotspots. 

Es besteht keine Gefahr von Terrorismus oder kultureller Gewalt. In Wahrheit sollten Irlands atemberaubende Klippen und gewundenen Landstraßen respektiert werden, insbesondere im Falle eines unerwarteten Regengusses oder in Gebieten mit schlechtem Mobilfunkempfang. Sie können gefährlicher sein als die Einwohner des Landes.

2. Neuseeland

Die zweitsicherste Nation der Welt ist Neuseeland. Neuseeland hat eine ähnlich niedrige Kriminalitätsrate wie Island, und Gewaltverbrechen passieren selten. Obwohl es ein gewisses Gesamtrisiko gibt, ist es dennoch ratsam, Vorsicht walten zu lassen, insbesondere in touristischen Regionen (das gilt für alle Nationen der Welt). 

Neuseeland hat keine tödlichen Arten, im Gegensatz zu seinem Nachbarn Australien, das für seine schädliche Artenvielfalt bekannt ist, darunter Würfelquallen, Taipan-Schlangen, Steinfische, Trichternetzspinnen und mehr. Neuseeländer sind in der Regel liberal und haben Gesetze, die das Recht aller auf freie Meinungsäußerung und freie Meinungsäußerung schützen. Genau wie in Island besitzt die Polizei in Neuseeland keine persönlichen Waffen.

1. Island

Laut dem globalen Friedensindex ist Island seit 13 Jahren in Folge das sicherste Land der Welt, mit einem Indexwert von 1.107 für 2022, laut dem globalen Friedensindex. 

Das nordische Land hat rund 340,000 Einwohner und investiert in einen hohen Lebensstandard. Island hat eine solide soziale Haltung gegen Kriminalität, was zu einer extrem niedrigen Kriminalitätsrate geführt hat. Island ist so sicher, dass es nicht ungewöhnlich ist, Babys alleine auf der Straße in ihren Betten schlafen zu sehen.

Die Polizei ist gut ausgebildet und hochgebildet, und es gibt kaum Konflikte zwischen den sozialen und wirtschaftlichen Schichten.

Die Polizei in Island ist für die Durchsetzung des Gesetzes verantwortlich; Sie tragen jedoch außer ausziehbaren Schlagstöcken und Pfefferspray keine Waffen bei sich. Das Land ist auch eines der wenigen Länder ohne Militär.

Gleicher Lohn für Männer und Frauen, legale gleichgeschlechtliche Ehe und gleichgeschlechtliche Adoption sind nur einige der Gesetze, die die Gleichstellung garantieren und dazu beitragen, ein ausgeglichenes Leben in Island aufrechtzuerhalten.

Island hat die niedrigste Kriminalitätsrate der Welt

Schlussworte

Jetzt, da Sie wissen, welche Länder die niedrigsten Kriminalitätsraten aufweisen, können Sie sich wohlfühlen, wenn Sie eines dieser Länder für den Urlaub oder zur Arbeit besuchen, während andere Länder sich ein Beispiel nehmen und daran arbeiten, ihre Länder für ihre Bürger sicherer zu machen.


Verbreiten Sie die Liebe

Hinterlasse einen Kommentar